Edinburgh

Ein lästiger Pflichtbesuch für einen echten Highländer, ein Muss für jeden Anderen. Man sollte aber schon mindestens ein Mal dort gewesen sein, denn diese Stadt hat ihr eigenes Flair.



Immer wieder trifft man auf diese diese halbversteckten Eingänge die in interessante Seiteneingänge führen...




Natürlich sind da auch die Einkaufstraßen mit ihren vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten.




Auf all das, was Edinburgh touristisch bietet, wird hier jedoch nicht näher eingegangen, denn all das kann man in einem gewissen Schottlandforum viel besser nachlesen ;-)





Ein, zwei Tage Übernachtung und es geht weiter Richtung Norden - die Midlands warten und als nächstes steht meine Lieblingsstadt Pitlochry auf dem Plan.

20.9.07 19:59, kommentieren

Einsame Strände, Berge und Urlaub

Selten hat das Sortieren der Bilder soviel Zeit in Anspruch genommen wie dieses Mal.



Es werden von Mal zu Mal mehr Kameras, die zum Einsatz kommen.



Immer wieder ein aufregendes Erlebnis: Wenn das Schiff das britische Festland erreicht.



Schon während des Frühstücks haben wir mehr in Richtung Newcastle geschaut als auf den Frühstückstisch. Wir fahren an alten Werften vorbei.



Auf dem Rasen sind zwei überdimensionale Fische abgebildet...



Dann endlich: Royal Quays North Shields - es geht an Land.



Nur noch ein paar Schritte, und wir sind auf schottischem Boden.




Das Wetter ist super, die Stimmung toll - es ist ein geiler Moment, wieder hier zu sein.


Und das ist erst der Anfang von vielen Erlebnissen....

Abenteuer-Schottland.de

19.9.07 15:01, kommentieren

4 ganze Wochen Schottland

Natürlich habe ich mir schon überlegt, was ich alles machen will,

hier eine kleine Auswahl:




Den Weg nach Norden - einen einsamen Ritt durch die Wildnis...




Diese tollen, einsamen Strände - einer schöner als der andere...




Diese malerischen Sonnenuntergänge...




Und immer wieder diese atemberaubende Landschaft..




Den Regenbogen nach dem Regen...




Die Schafe... die einem den Weg versperren....




...und die Schafe, die einem manchmal keinen Ausweg lassen...




Diese einsamen Hütten...




Tiere in der Abenddämmerung...




Tiere im Morgengrauen...




Natürlich Nessie.




Lochs, vielleicht zum Baden - aber auf jeden Fall gibts abends ein Lagerfeuer...




Natürlich fahren wir wieder über abenteuerliche Straßen...




...zwischen hohen Bergen hindurch....




An Filmorten vorbei... .




An noch mehr Drehorten vorbei....




Auch an hohen Drehorten vorbei....




Naja, das kennt ja nun jeder.




In dem Tea-Room dieses einsamen Bahnhofs Kaffee trinken...




Und immer wieder über einsame Straßen laufen oder fahren...




Egal wie das Wetter ist und egal ob da Midges herumflattern, es wird wieder unvergesslich.


demnächst gehts weiter....

1 Kommentar 18.9.07 19:23, kommentieren